Montag, 19 Februar 2018 19:37

Fränkische Fastnacht meets Berlin! Sankt Hedwig, Helau! Unterfränkische Meisterschaft im karnevalistischen Tanzsport!

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Fränkische Fastnacht meets Berlin!
Auf Einladung der Vertretung des Freistaates Bayern beim Bund machten wir uns am Faschingsdienstag auf die Reise nach Berlin. Der Fastnacht-Verband Franken (FVF) richtete in diesem Jahr zum ersten Mal einen Faschingsball für geladene Gäste in der Bayerischen Vertretung aus. Bernhard Schlereth, Präsident des FVF moderierte die Veranstaltung. Die „Rossinis“ die Kultband aus Unterfranken spielten närrische Tanzmusik. Mitgereist war auch Matthias Walz der „verrückte Pianist“ aus Karlstadt. Unsere Ü15-Tanzgemeinschaft präsentierte den Gästen ihren Schautanz „Ausgeklappert!“ und unsere Tanzmariechen Yasmina Kissner und Maja Friedrichs begeisterten mit ihren akrobatischen Darbietungen. Zum Abschluss dieses spannenden Tages in der Hauptstadt posierten unsere „Störche“ noch für ein gemeinsames Foto vor dem Brandenburger Tor.
Sankt Hedwig, Helau!
Mit einer Faschingsfeier erfreute die Tanz-Sport-Garde nun bereits zum 14. Mal die Senioren des Caritas-Hauses St. Hedwig. Wir bedanken uns bei Heimleiterin Barbara Bender dafür, dass unsere Kleinsten die Tanzmäuse im Veranstaltungsraum trainieren dürfen.
Unser Sitzungspräsident Norbert Kronthaler führte mit lustigen Versen durch das Programm. Die Veranstaltung wurde von Charly Neuland mit seinem Saxofon musikalisch begleitet. Die Akteure der TSG feierten, schunkelten und lachten ausgelassen mit den Senioren.
Josepha Kettemann und Pheline Köhler aus Leinach unterhielten das Publikum mit einem „Frankenrap“ und sangen selbstbewusst „Fränkisch is hib“ …sie meinten wohl: ist hip.
Die Kinder und Jugendlichen der TSG zeigten in farbenfrohen Kostümen karnevalistische Tanzdarbietungen. Zu Beginn zauberten die Tanzmäuse mit ihrem Marschtanz ein Lächeln auf die Lippen der Senioren. Anschließend präsentierten unsere Tanzmariechen Elea König und Jana Meyer eine akrobatische Show. Mit einem Marschtanz brachte unsere Jugendgarde Schwung in die Veranstaltung. Alle Darbietungen dieser närrischen Feier wurden vom Publikum mit viel Applaus belohnt. Unser Dank gilt Petra Greiner und ihrer Tochter Kristina Hauser für die Organisation der Veranstaltung.
Unterfränkische Meisterschaft im karnevalistischen Tanzsport
Die Tanz-Sport-Garde hat mit großem Erfolg an der Unterfränkischen Meisterschaft im karnevalistischen Tanzsport in Grafenrheinfeld teilgenommen. In den verschiedenen Disziplinen zeigten unsere Tänzerinnen aller Altersklassen ihr Können. Sie konnten insgesamt 5 Pokale auf dem Siegertreppchen entgegen nehmen.
Die Jugendgarde wurde in der Disziplin Marschtanz und mit ihrem Schautanz „Kindertag im Forschungszentrum“ mit einem dritten Platz belohnt. Unsere Junioren-Tanzmariechen Jana Mayer und Elea König stellten sich der Konkurrenz. Jana konnte ihre Wertung deutlich verbessern und für Elea war es der erste Turnierstart. Unsere Juniorengarde erreichte mit ihrem Marschtanz den 3. Platz und nahm mit ihrem Schautanz „Ist das nur ein Märchen“ am Wettbewerb teil.
Nur wenig später ertanzte sich unsere Ü15-Garde mit ihrer Darbietung „Ausgeklappert!“ in der Disziplin Schautanz einen 3. Platz und unser Tanzmariechen Maja Friedrichs wurde mit dem unterfränkischen Vizemeistertitel belohnt.
Wir gratulieren allen unseren Tänzerinnen und Trainerinnen zu diesen Erfolgen.

 

 

Gelesen 203 mal Letzte Änderung am Montag, 26 Februar 2018 22:31